Seite schliessen

Diese kleine Griechische Landschildkröte ist auf diesem Bild erst 2 Jahre alt. Sie wiegt über 260 g!, ist also viel zu schnell gewachsen. Sie wurde nur im Terrarium gehalten, mit ungeeigneten Futtermitteln versorgt und hatte weder eine geeignete Wärmelampe noch UV-Versorgung. Die Folge davon war Rachitis (Panzererweichung, Fehlformung der Gliedmaßen), ein viel zu flacher Panzer, in dem die Lunge kaum Platz hatte. Sie hatte dadurch Atembeschwerden und Kreislaufprobleme (zu hoher Blutdruck). Durch die zu hohe Eiweißversorgung hatte sie Gelenkgicht und Nierengicht. Das Laufen fiel ihr sehr schwer und war sicher sehr schmerzhaft für sie.

Das Tierchen starb trotz tierärztlicher Behandlung mit nur 2 Jahren 3 Wochen nach diesen Aufnahmen kläglichst!

 
http://www.t-hermanni.de 20. Oktober 2004, © E. K.