Diese Schildkröte ist erst ca. 3 Jahre alt und wiegt, statt der erwünschten max. 100 g, bereits 590 g! Sie lebte in einem Kaninchenstall und durfte nicht oft in den Garten an die Sonne. Sie hatte keine Wärmelampe, keine UV-Bestrahlung und sie wurde überwiegend mit Katzenfutter ernährt.
Die Nagetiere hatten einen Voderfuss angefressen, weshalb dieser teilweise amputiert werden musste.
Durch die Fehlhaltung hat das arme Tier schwere Knochenbau- und Organprobleme.

Hier sieht man besonders gut den viel zu dick gewachsenen Bauchpanzer.

Seite schliessen

 
http://www.t-hermanni.de 11. Juni 2006, © E. K.