Spendenaufruf

FreeCounter by eurocounter.com
EUROCOUNTER
 
zurück zum Hauptmenü
Startseite
Neu: Schildkröten- Adventskalender 2017
Im Wandel der Zeit...
About Me
Sitemap
Begriff suchen
 

 

Es sind  5  Besucher online.
Größte Zahl gleichzeitiger Besucher war am 15.08.2013
mit  326  Besuchern.
Geschlechtsbestimmung, Geschlechtsunterschied bei Schildkröten - Griechische Landschildkröte, Testudo hermanni

Griechische Landschildkröten
(gilt auch für Maurische Landschildkröte und Breitrandschildkröte)

Geschlechtsbestimmung

 

 

Wie erkenne ich Männchen und Weibchen bei den Griechischen Landschildkröten ?

Da diese Frage sicher jedem Schildkrötenhalter schon einmal schlaflose Nächte bereitet hat, möchte ich hier kurz darauf eingehen:
Grundsätzlich ist die Geschlechtsbestimmung nur bei grösseren Tieren ab etwa 350 g Körpergewicht eindeutig möglich. Alle vorherigen Bestimmungsversuche, seien sie noch so gut gemeint, sind meiner Meinung nach reine Phantasie. Nicht selten hat so manche hoffnungsvolle Dame später dann doch noch ein gewaltiges Schwänzchen bekommen, um nicht zu sagen, einen gestandenen Schwanz, der alle bisherigen Illusionen von einem späteren Zuchtweibchen zunichte machte.

Am besten sieht man auf Bildern, was ich meine:
 


Männchen Weibchen
Thb Männchen Thb Weibchen
Der dickere, längere Schwanz und das breitere, aber flachere Afterschild (gleich über dem Schwanz) Der viel kleinere Schwanz und das etwas schmälere, aber höhere Afterschild

Bei erwachsenen, korrekt gewachsenen Tieren sind die Weibchen in der Panzerform auch etwas breiter.
 
 

Die Homepage wurde zuletzt aktualisiert am 17.11.2017    © E. K.