Spendenaufruf

FreeCounter by eurocounter.com
EUROCOUNTER
 
zurück zum Hauptmenü
Startseite
Neu: Schildkröten- Adventskalender 2017
Im Wandel der Zeit...
About Me
Sitemap
Begriff suchen
 

 

Es sind  5  Besucher online.
Größte Zahl gleichzeitiger Besucher war am 15.08.2013
mit  326  Besuchern.

Griechische Landschildkröten
(gilt auch für Maurische Landschildkröte und Breitrandschildkröte)

Aller Anfang ist schwer: Die sinnvolle Erstausstattung für Landschildkröten

 

 

   Übersicht:  
Für die Wohnung  
Für den Garten
Für den Winter
Für alle Fälle
Kostenaufstellung
 

 

Da unsere mediterranen Landschildkröten in sehr vielen Wohnregionen Deutschlands nicht ganzjährig im Freiland gehalten werden können, muß man sich wohl oder übel, um diese Tiere artgerecht halten zu können, eine Ausstattung sowohl für die Zeit in der Wohnung, als auch für den Sommeraufenthalt im Garten anschaffen. Nur in sehr milden Wohnregionen, z. B. in der Rheintiefebene oder am Bodensee kann man längerfristig eine ganzjährige Freilandhaltung realisieren. Doch auch hier kommt man um die Anschaffung eines Frühbeets oder eines Gewächshauses nicht ganz herum. Unsere Tiere sind von Natur aus einfach auf völlig andere Temperaturverhältnisse "geeicht", als wir sie hier in Deutschland vorfinden.

Nicht nur so mancher Zoofachhändler wartet mit reichlich obskuren Empfehlungen zu einer Schildkrötenausstattung auf, auch Züchter und andere Personen liegen mit ihren Tipps nicht selten gut daneben.
Deshalb will ich hier eine gute und sinnvolle Erstausstattung aufführen, die nicht sofort wieder gegen andere Artikel ausgetauscht werden muß.
 

Grundausstattung für den Wohnungsaufenthalt:

Dies sollte "nur" eine Ausstattung für die Übergangszeit darstellen, also für die Monate März/April und Oktober/November, je nach Wohnregion also für 3 - 4 Monate. Trotzdem darf die Terrarienausstattung in der Qualität nicht vernachlässigt werden, weil die Tiere immerhin 15 - 20% ihres aktiven Lebens im Haus verbringen.

Was benötigt man dazu?

  • 1 Behälter in ausreichender Größe (min. 100 x 50 cm für ein kleines Tier), aber keinTerrarium mit Schiebetüren!
  • guten Bodengrund, der Feuchtigkeit gut hält und nicht so leicht austrockent
  • 1 HQI-Strahler zur ausreichenden Beleuchtung und für die Schaffung eines Platzes zum Aufwärmen (40°C!)
  • mehrere Korkrindenstücke als Unterschlupf und als Klettergelegenheit
  • 1 Osram Ultra Vitalux zur Versorgung mit UV-Strahlung gegen Panzererweichung
  • 1 Trink- und Badeschale, aus der das Tierchen leicht wieder herausklettern kann
  • sonst nichts
Bitte lassen Sie sich keine Heizmatte, kein Heizkabel, keinen Heizstein, keine Leuchtstoffröhre, Glühbirnenspots oder Halogenlämpchen (zu dunkel), keine UV-Leuchtstoffröhre (nutzlos) auf's Auge drücken!


Kostenaufstellung für die Erstausstattung:

Zu einer einjährigen Europäischen Landschildkröte (Kostenpunkt rund 60 - 150 Euro) kommen an Anschaffungskosten noch dazu:

Für die Terrarienhaltung: (siehe Menüpunkt Terrarium)
Behälter, je nach handwerklichem Geschick10 - 100 Euro
Bodengrund0 - 10 Euro
HQI-Strahlerca. 200 Euro
Korkrinde5 Euro
Osram Ultra Vitalux, UV-Strahler50 - 60 Euro
Trink- und Badeschale0 - 5 Euro
Zwischensumme280 - 380 Euro
Für den Garten: (siehe Menüpunkt Freiland)
Gehegeumrandung aus Holz20 - 250 Euro
guter, dickwandiger Frühbeetkasten + Unterbau230 - 350 Euro
Wärmestrahler für kühle Tage40 Euro
Wärmestrahler für kalte Nächte25 Euro
zuverlässiger Temperaturreglerca. 35 Euro
Korkrinde als Unterschlupf5 Euro
Trink- und Badeschale0 - 5 Euro
Bepflanzung10 - 50 Euro
Zwischensumme330 - 820 Euro
Sonstiges:
Kühlschrank für die Einwinterung ( Winterruhe)50 - 300 Euro
Transportbox (Styropor) mit Innenausstattung und Deckel0 - 20
Notfallapotheke, Mindestausstattungrund 20 Euro
Digitale Waage zur Gewichtskontrolle (siehe Menüpunkt Biologie / Wachstum)30 Euro
Zwischensumme100 - 400 Euro
Endsumme710 - 1600 Euro

 
 

Die Homepage wurde zuletzt aktualisiert am 17.11.2017    © E. K.